banner2 kbs    
    Fachhochschulreife    
   

 

Fachhochschulreife plus Ausbildung
   
   

Auch im Schuljahr 2018/19 möchten wir Auszubildenden unserer Schule, die bei Beginn der Berufsausbildung den Bildungsgrad "Mittlere Reife" bereits erworben haben, die Möglichkeit anbieten, am Zusatzunterricht zur Erlangung der Fachhochschulreife teilzunehmen. 

Der Zusatzunterricht findet während der Blockzeiten im ersten Schuljahr im A-Block und im zweiten Schuljahr im B-Block von Montag bis Freitag statt. Eine Teilnahme setzt voraus, dass der Ausbildungsbetrieb seine Zustimmung erteilt. Da die Zusatzqualifikation an Blockunterricht gebunden ist und nach einem Schuljahr ein Blockwechsel erfolgt, können nur Auszubildende mit folgenden Ausbildungsberufen teilnehmen.

Justizfachangestellte im ersten und zweiten Ausbildungsjahr.

Verwaltungsfachangestellte im ersten und zweiten Ausbildungsjahr.

Kauffrau/Kaufmann für Versicherung und Finanzen nur mit zweieinhalbjährigen Ausbildungsverträgen im ersten und zweiten Ausbildungsjahr. Auszubildende mit 3jährigen Ausbildungsverträgen können nur teilnehmen, falls die Ausbildungszeit verkürzt wird und ein Wechsel in eine andere Klasse erfolgt.

   
   

 

Unterrichtsfächer und Unterrichtszeiten
   
   
Fach Gesamtstunden
Deutsch 120
Englisch 240
Mathematik 240
Biologie 40

Halbjahres- und Jahresnoten der Zusatzqualifikation werden nicht im Berufsschulzeugnis eingetragen, sondern gesondert bescheinigt.

Schriftliche Prüfungsfächer sind Deutsch, Englisch und Mathematik. Biologie wird nur im ersten Schuljahr erteilt.

Der Zusatzunterricht beginnt grundsätzlich ab 14:00 Uhr. Pro Woche werden 16 Stunden Zusatzunterricht erteilt. Der gesamte Lehrstoff wird in zwei Schuljahren vermittelt

   
   

 

Weitere Informationen
   
   

Das Zeugnis der Fachhochschulreife, das bundesweit anerkannt ist, wird verliehen, wenn folgende Prüfungen bestanden wurden

• die schriftliche Prüfung der Zusatzqualifikation in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und bei Bedarf eine mündliche Prüfung in diesen Fächern

• die Berufsschulabschlussprüfung

• die Berufsabschlussprüfung vor der zuständigen Stelle.

Der neue Ausbildungsgang (ab Schuljahr 2018/19) kann nur angeboten werden, wenn mindestens 24 verbindliche Anmeldungen vorliegen. Das Anmeldeformular kann am PC ausgefüllt und ausgedruckt werden. Bitte lassen Sie die Kenntnisnahme von Ihrem Ausbildungsbetrieb bestätigen. Falls Sie die Anmeldung per E-Mail schicken möchten, senden Sie bitte das unterschriebene Formular als "gescannte" pdf Datei an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Spätester Anmeldetermin ist Dienstag, 24.07.2018. Sollte die Prüfung zur "Mittleren Reife" bis zum gleichen Termin nicht bestanden sein, muss dies uns unverzüglich mitgeteilt werden, damit die Teilnehmerin/ der Teilnehmer von der Liste gestrichen wird. Die Vorlage der beglaubigten Kopien über die "mittlere Reife" erfolgt zu Beginn des Schuljahres 2018/19.