|||
||| |||

Video-Workshop bei SAP

 

Schüler der Eingangsstufe erstellen Lernvideos im SAP-Studio

Am 6. November dieses Jahres war es endlich soweit! Die Klasse ESf der Friedrich-List-Schule Karlsruhe fuhr gemeinsam mit den Lehrern Katja Heyer, Ulrich Kazmaier und Harald Mohrhardt zu SAP SE nach Walldorf, einem weltweit führenden Unternehmen der Softwarebranche.

Während die meisten mit SAP vor allem Unternehmenssoftware verbinden, lernte die Klasse ESf SAP von einer ganz anderen Seite kennen. Im Rahmen des Volks- und Betriebswirtschaftslehreunterrichts durfte die Klasse ganz exklusiv in die internen Prozesse der Bildungs- und Trainings-Abteilung "Knowledge Transfer & Education" schnuppern und unter Anleitung des SAP-Teams eigene professionelle Lehr-/ Lernvideos zu den Unterrichtsthemen "Rechts- und Geschäftsfähigkeit" sowie "Willenserklärungen" erstellen.

Die Videoproduktion erinnerte dabei dank einer professionellen Studioausstattung, wie beispielsweise einer "Green Wall" oder eines "Blue Screens", stark an Hollywood. Ein Teil der Schüler beschäftigte sich mit Regie, Kameraführung und Tontechnik am Mischpult, andere Schüler standen sogar selbst vor der Kamera. Die Moderation mit Hilfe eines Teleprompters, eines Bildschirms, von dem der Moderationstext abgelesen werden kann, war dabei gar nicht so einfach wie es vielleicht aussah. Lustige Versprecher wie z. B. "Botendienste zum Bäcker, bei denen das Kind als Brot losgeschickt wird" sorgten jedoch für einige Lacher und eine ausgelassene Stimmung.

Der Tag war wohl für uns alle unvergesslich und auf Nachfrage von SAP können sich nun einige der Schüler sogar eine Karriere vor oder zumindest hinter der Kamera vorstellen…

Katja Heyer