banner2 kbs    
    Schüleraustausch Verona    
   

 

Partnerschaft mit dem Istituto Tecnico Commerciale "Ettore Bolisani" in Isola della Scala (Verona)
   
   

Seit dem Schuljahr 1995/96 besteht auch ein Schüleraustausch mit Italien. Die Initiative zu diesem Austausch ging von den Schülern des damaligen Grundkurses Italienisch aus. Durch die guten Kontakte von Frau Ceriani-Cabo zu mehreren Kolleginnen am Istituto Tecnico Commerciale "Ettore Bolisani" in Isola della Scala (Verona) war es einfach, die für den Schüleraustausch notwendige Verbindung herzustellen. In Signor Silvano Baraldi fand sich ein Kollege auf italienischer Seite, der mit sehr viel Engagement zum Zustandekommen des Schüleraustausches beitrug. Seitdem fand jedes Jahr ein Austausch mit Italien statt: eine Woche (im Februar bzw. März) verbrachten Schüler aus Isola della Scala in Karlsruhe und eine Woche (im März bzw. April) besuchten ihre deutschen Gastgeber Isola della Scala.

   
   

 

Entwicklung zur trinationalen Partnerschaft
   
   

Im März 1999 entstand der beiderseitige Wunsch, dem bestehenden Schüleraustausch mit Nancy und Isola della Scala einen offiziellen Charakter zu geben und in eine feste Schulpartnerschaft umzuwandeln.

Da der Schüleraustausch mit Italien und Frankreich seit 1999 zum ersten Mal zeitgleich veranstaltet wurde, entwickelten sich die "bilateralen" Beziehungen zu Isola della Scala und Nancy zu einem "trilateralen" Treffen mit sehr herzlichen Kontakten auch zwischen den am Austausch beteiligten Kollegen der italienischen und der französischen Partnerschule.

urkVon links nach rechts: Signor Preside Luciano Carazzolo, Istituto Ettore Bolisani Isola della Scala;
Frau OStD'in Henn-Künzel, damalige Schulleiterin der Friedrich-List-Schule Karlsruhe; Monsieur le Directeur Daniel Galmische, Lycée Sainte-Elisabeth Nancy

Am Montag, dem 14.2.2000, wurde daher im Karlsruher Rathaus die offizielle Schulpartnerschaft der Friedrich-List-Schule mit dem Istituto Tecnico Commerciale "Ettore Bolisani" in Isola della Scala (Verona) und dem Lycée Ste. Elisabeth in Nancy durch den Austausch der entsprechenden Urkunden zwischen den Schulleitern der beteiligten Schulen besiegelt. Bei dem Empfang im Rathaus durch Bürgermeister König nahmen außer Schülern und Lehrern der drei Partnerschulen auch der italienische Generalkonsul aus Stuttgart sowie eine Vertreterin des französischen Generalkonsulats teil.

   
   

 

Informationsmaterial
   
   

Bericht vom Austausch 2013