Biokurs im KIT

 

Biokurs im KIT

FLS-Forscher sind dem genetischen Fingerabdruck auf der Spur

Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Marita Götz absolvierten die Schüler des vierstündigen Biokurses der JS1 am Mittwoch, 17. Juli 2019, ein gentechnologisches Praktikum mit der Bezeichnung „DNA-Isolation, PCR und genetischer Fingerabdruck“ im Schülerlabor Molekularbiologie des KIT.

Dabei konnten theoretische Inhalte des vergangenen Schuljahres praktisch angewendet werden. Laut Schülermeinung war es so viel einfacher, das bereits Erlernte wieder aufzufrischen.

Neben den praktikumsbezogenen Inhalten erhielten die Schüler auch Informationen zum Campus und zur Uni. Der Einblick in den Unialltag reichte von Anekdoten über gestohlene radioaktive Stoffe bis hin zum Mittagessen in der Kantine und bereicherte den KIT-Besuch sehr.