banner_wg    
   

WG.

Fast jedes dritte Abitur in Baden-Württemberg wird an einem beruflichen Gymnasium erworben, unter anderem an Wirtschaftsgymnasien (WG). Das Gymnasium mit Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre ermöglicht es Schüler-innen und Schülern mit mittlerem Bildungsabschluss, die allgemeine Hochschulreife zu erwerben, welche zum Studium aller Fächer von A wie Archäologie bis Z wie Zahnmedizin berechtigt. Mit dieser Zugangsberechtigung steht einem Studium an Hochschulen wie Universitäten, Fachhochschulen, Dualen Hochschulen etc. nichts mehr im Wege.

Zur Erreichung dieses Ziels werden die max. 180 Schülerinnen und Schüler von ca. 70 kompetenten und motivierten Lehrerinnen und Lehrern über drei Jahre professionell begleitet und unterstützt.

Durch selbstständiges Arbeiten in praxisorientierten Problemstellungen werden sowohl soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit als auch methodische Kompetenzen erworben, die gleichzeitig zur Studierfähigkeit führen und auf anspruchsvolle Tätigkeiten in Führungspositionen vorbereiten.

Hierbei haben die Schüler/-innen die Wahl zwischen dem klassischen Wirtschaftsgymnasium, dem Profil „Internationale Wirtschaft“ und dem Profil Finanzmanagement.