banner_wg    
    Schüleraustausch Nancy    
   

 

Partnerschaft mit dem Lycée Sainte-Elisabeth in Nancy
   
   

Seit dem Schuljahr 1991/92 besteht –zwischen der Friedrich-List-Schule und dem Lycée Charles de Foucauld in Karlsruhes Partnerstadt Nancy ein jährlich stattfindender Schüleraustausch.

Weder Karlsruhe noch Nancy können sich mit renommierten Touristenmetropolen messen, bieten jedoch in vielerlei Hinsicht sehr viel Interessantes. Alle die mitfahren, bestätigen, dass sich ein ausgedehnter Besuch in Nancy, der Wiege des Jugendstils, wirklich lohnt.

In einer Zeit, in der viele Menschen im Urlaub um die halbe Welt reisen, stellt sich natürlich die Frage, ob ein Schüleraustausch heute überhaupt noch Sinn macht. Wir sind fest davon überzeugt, denn neben einer Vertiefung der sprachlichen Kompetenz stehen interkulturelle Aspekte und persönliche Kontakte zwischen allen Beteiligten im Vordergrund. Das umfangreiche Programm vermittelt den Teilnehmern darüber hinaus einen Einblick in Wirtschaft, Kultur und Alltagsleben jenseits der Grenzen. Die gegenseitige Unterbringung in Familien und die Möglichkeit zur Teilnahme am Unterricht vor Ort haben sich bewährt, denn nur so kann man hautnah erleben, wie der Alltag in einer französischen Familie und auch in einer französischen Schule abläuft.

Unser Programm zeichnet sich durch große Vielfalt aus. Die teilnehmenden Schüler/innen haben jedes Jahr die Möglichkeit, die Stadt Nancy und verschiedene Aspekte Lothringens näher kennenzulernen. So erkunden wir im Rahmen eines ganztägigen Ausflugs immer eine Stadt in der Gegend wie z.B. Metz, Verdun, Lunéville, Baccarat, und haben oft auch die Möglichkeit, Firmen oder Handwerksbetriebe näher kennenzulernen. Auch kommen Kunst und Kultur, Zeit zur freien Verfügung und ein Sonntag ohne offizielles Programm in den Gastfamilien nicht zu kurz.

Die Teilnahme an unserem Schüleraustausch ist in erster Linie für Schülerinnen und Schüler gedacht, die den Französischunterricht besuchen.
Andere Schülerinnen und Schüler, die gerne mitfahren möchten, sind jedoch herzlich willkommen.

   
   

 

Bilder vom letzten Austausch
   
   

   
   

 

Informationsmaterial