banner_wg    
   

Projektstart

"Finanztest macht Schule"

   
   

 

Endlich geht's los – und wir sind dabei!

   
   

finanztestDie Klasse JS1a der Friedrich-List-Schule in Karlsruhe ist eine von insgesamt 100 Schulklassen, die deutschlandweit von der Stiftung Warentest ausgewählt wurde, und nun das Projekt „Finanztest macht Schule“ im Rahmen ihres Unterrichts durchführt.

Zentraler Bestandteil ist die von der Stiftung Warentest herausgegebene Zeitschrift „Finanztest“, die ab sofort im Fach Finanzmanagement (FM) eingesetzt und somit den Aktualitätsbezug dieses Unterrichtsfaches weiter stärken wird.

Mit Hilfe von „Finanztest“ lernen die Jugendlichen, ökonomische Zusammenhänge zu analysieren und zu beurteilen. So fördert das Projekt kritisches Konsumverhalten und hilft dabei, Entscheidungen in Fragen rund um Finanzen und Versicherungen zu treffen.

Durch die Arbeit mit der Zeitschrift lernen die Schüler auch den Umgang mit anspruchsvollen Texten und Tabellen. Sie lernen zu analysieren, zu bewerten und aus einer Vielzahl an Informationen diejenigen herauszufiltern, die für sie relevant sind.

„Finanztest“ deckt sich inhaltlich mit den Lehrplanthemen der Jahrgangsstufe 1 im Fach Finanzmanagement: So widmet sich die Zeitschrift u.a. den Themen Konsumentenkredite, Geldanlage in Schuldverschreibungen (Anleihen, Industrieobligationen), Aktien oder Investmentfonds sowie dem Themenkomplex Immobilien und Baufinanzierung.

Darüber hinaus finden die Schüler Themen, die im nächsten Schuljahr behandelt werden (z.B. Altersvorsorgeprodukte) oder die nach der Schule für sie relevant werden, wie z.B. Krankenversicherungen oder Steuern.
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der Klasse JS1a und ihrem Finanzmanagement-Lehrer einen guten Projektstart und ein erfolgreiches Arbeiten mit der Zeitschrift „Finanztest“.