Digitale Vorlesegrüße der JS2a

Digitale Vorlesegrüße der JS2a Digitale Vorlesegrüße der JS2a

 

Digitale Vorlesegrüße der JS2a
Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages las die JS2a für die Schüler der Tulla-Realschule "Die Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral"

Nachdem im letzten Jahr die Klasse ESb der Einladung der Tulla-Realschule Karlsruhe zum Vorlesetag folgte und ihren Beitrag persönlich vor Ort vortrug, kamen in diesem Jahr die Schüler der JS2a mit ihrem Deutschlehrer Tom van Goidsenoven dieser Einladung am 20. November 2020 nach und schickten coronabedingt digitale Vorlesegrüße an die FLS-Partnerschule. Begeistert von dieser tollen Veranstaltung funktionierte Tom van Goidsenoven das Klassenzimmer der JS2a zum Tonstudio um und sprach mit seinen Schülern Heinrich Bölls "Die Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral" ein. Diesen Text hatte van Goidsenoven gewählt, weil sie den Schülern von ihrer ersten Deutscharbeit an der Friedrich-List-Schule bekannt war. Somit haben Schüler, die nach ihrem Abschluss an der Tulla-Realschule an die FLS wechseln wollen, einen Eindruck davon, was sie erwartet. Außerdem hat der Text eine überschaubare Länge und ist für Leser und Hörer leicht zugänglich. Neben diesen praktischen Überlegungen bietet der Text interessante Denkanstöße zum Stellenwert von Arbeit, welche aber, gerade in Coronazeiten, kritisch diskutiert werden können.

Wie bei so vielen Veranstaltungen in diesem Jahr haben Schüler und Lehrer das beste aus der aktuellen Situation gemacht. Der persönliche Austausch wäre allen jedoch lieber gewesen.