banner_schule    
   

Präventionssprechstunde

   
   

 

Eine Brücke zur professionellen Hilfe

   
   

 

pravention logo

Die Corona-Situation mit ihren Lockdowns, dem Home-Schooling und vor allem den Einschränkungen des Soziallebens hat bei einigen Spuren hinterlassen. Aber auch generell kann der Leistungsdruck in der Schule oder auf der Arbeit sehr belasten. 

Essstörungen, Internetsucht, Spielsucht, Drogen- und Alkoholsucht sind deswegen leider keine Seltenheit.

Ihr merkt, ihr braucht Hilfe und wisst nicht wohin? Kommt vorbei!

Ihr macht euch Sorgen um eine/n Mitschüler*in? Kommt vorbei!

   
   

 

Wie läuft das ganze ab?

   
    Die Präventionssprechstunde ist keine Therapiesitzung. Ihr werdet hier nicht ausgefragt und müsst keine Details nennen. Selbstverständlich werden alle Gespräche vertraulich behandelt. Wir werden gemeinsam schauen, wo ihr euch mit eurem ganz persönlichen Problem hinwenden könnt und welche Beratungseinrichtung für euch die passende ist. Wenn ihr möchtet, können wir auch gemeinsam einen Kontakt herstellen.    
   

 

Kontakt

   
   

 

NeutardPräventionsbeauftragte an der FLS: Katrin Neutard

Sprechstunde: Jeden Dienstag in der 2. großen Pause.

Meldet euch vorher per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an, oder kommt direkt an das Zimmer 109 und fragt nach Frau Neutard (11.20 Uhr – 11.40 Uhr).

Wir möchten euch mit euren Problemen nicht allein lassen!

Ihr seid Teil der FLS und die FLS ist für euch da!